01. Dezember 2016

Titelbild

Heute ist der 1. Dezember. Der letzte Monat in diesem Jahr und ich muss sagen, dass ich darüber mehr als glücklich bin,
dass dieses Jahr in genau 31 Tagen endet. Ich bin kein Mensch der denkt, dass mit dem neuen Jahr alles besser wird,
dass man immer nur ein Jahreswechsel braucht um etwas zu ändern.

Ich bin kein Freund von guten Vorsätzen, denn wenn wir alle ehrlich sind wissen wir genau das man die meisten sowieso nicht länger als ein oder zwei Monate einhält. Wer sich vornimmt mehr zum Sport zu gehen, oder ein paar Kilos zu verlieren, der mag das vielleicht den Januar oder gerade noch den Februar durchziehen. Dann aber spätestens im März verfällt man wieder in seine alten Gewohnheiten. Und weil ich genau zu der gleichen Gruppe Mensch dazugehöre, die das alles nicht durchhalten würde fange ich gar nicht erst mit solchen Vorsätzen an.

Trotzdem möchte ich das Jahr 2016 so schnell wie möglich in eine Kiste stecken und diese Kiste ganz tief in meiner Unordung vergraben, wo ich sie nicht mehr so schnell finden kann. Es gab ein paar schöne Tage zwischen ganz vielen unschönen. Mir ist durch sowas auch klar geworden, wer zu meinen richtigen Freunden gehört und wer nicht. Und ich behaupte nun, dass ich nach Jahrelangem überlegen weiß, was ich mit meinem Leben machen will. Welchen Weg ich einschlagen will, um glücklich zu sein. Ich kann jetzt von mir behaupten, dass ich so weit bin, dass mir die Meinung von anderen dann egal ist, wenn es angebracht ist und das ich gelernt habe das zu tun was sich für mich richtig anfühlt, selbst wenn die ganze Welt dagegen ist.

Manchmal muss man viele unschöne Dinge durchmachen, damit man weiß was man wirklich will und was einen auf Dauer glücklich macht.

Jetzt habe ich auch genug geredet. Hier bekommt ihr noch ein mega leckeres Plätzchenrezept, welches ich letzten Sonntag mit meiner Mama gebacken habe. Das sind mit abstand die leckersten Plätzchen überhaupt. Also umbedingt nachbacken!

 Schokoladenherzen

Ihr braucht:
300g Mehl
1 Prise Salz
120 g ger. Schokolade
180g Fett
200g brauner Zucker

Für den Guß: 150g Puderzucker, 3 EL Wasser

Alle Zutaten zu einem Knetteig verarbeiten. Den Teig etwa 30 Min. in den Kühlschrank stellen. Nun ca 0,5 cm dick ausrollen und mit einer Herzformausstechen. Ca 15 - 20 Min. bei 180° backen. Herzen auskühlen lassen und mit Zuckerguß, Smarties, Streuseln, was immer ihr möchtet verzieren. 

1480433814043

Keine Kommentare